Exkursionsprogramm 2017

Botanischer Arbeitskreis Nordharz e.V. – Exkursionsprogramm 2017

Samstag 13.05.2017
Exkursion ins Wippertal oberhalb Biesenrode
Treffpunkt: 10.00 Uhr Parkplatz an der B242 zwischen Hotel Rammelburgblick und Saurasen.
Leitung: Hagen Herdam
Abschluss: gegen 15.00 Uhr

Mit dieser Exkursion soll der Frühjahrsaspekt der reizvollen Landschaft des oberen Wippertales erschlossen werden. Wir hoffen, bei dieser Exkursion neben anderen Besonderheiten auch die für den Harz seltene Art Draba muralis vorstellen zu können.

Sonnag 18.06.2017
Exkursion in das Elbingerode-Rübeländer Devonkalkgebiet: Kreuztal-Krockstein-Neuwerk
Treffpunkt: 09.30 Uhr Parkplatz Blauer See an der B27 zwischen Hüttenrode und Rübeland
Leitung: Sylvia Lehnert, Kerstin Rieche
Abschluss: gegen 15.00 Uhr

Während dieser Exkursion werden nach längerer Zeit wieder einmal die reichen Bergwiesen des Gebietes gemeinsam aufgesucht. Vom Landschaftspflegeverband gibt es Informationen zur Pflege der Bergwiesen. Einer der Schwerpunkte soll die Gattung Phyteuma sein, die mit mehreren Arten im Gebiet vorkommt und auch Art-Bastarde bildet, deren Erkennung nicht immer leicht ist

Samstag 01.07.2017
Oberes „Luppbodetal“ mit Quellgebiet der „Luppbode“ und deren Zuläufe „Mittelbach“ und „Steinbornsbach“ W Allrode
Treffpunkt: 9.30 Uhr Parkplatz Allrode (Ortsausgang nach Stiege)
Leitung: Uwe Grzyb
Abschluss: gegen 15.00 Uhr

Die Feuchtwiesen im Bodeeinzugsgebiet bei Allrode sind immer lohnende Ziele für Botaniker. Unter Leitung von Uwe Grzyb wird dieses Gebiet aufgesucht.

Samstag 22.07.2017
Gemeinsame Exkursion mit dem Botanischen Verein Sachsen-Anhalt
Exkursion in das Biosphärenreservat Karstlandschaft Südharz – Raum Questenberg
Treffpunkt: 10.00 Uhr Parkplatz in der Ortslage Questenberg
Leitung: Philipp Brade, Armin Hoch
Abschluss: gegen 15.00 Uhr

Mit dieser Exkursion wird ein typischer Ausschnitt der Pflanzenwelt der Südharzer Gipskarstlandschaft im Sommeraspekt erschlossen. Mit zahlreichen Gipskarsterscheinungen und kulturhistorischen Aspekten wird auf die Bedeutung des Biosphärenreservates Karstlandschaft Südharz aufmerksam gemacht.

Samstag 26.08.2017
Okeraue zwischen Göddeckenrode und Wülperode
Treffpunkt: 10.00 Uhr Kiesteiche NW Göddeckenrode an der L511.
Anfahrt über A395 Abfahrt Schladen Nord, dann Richtung Hornburg fahren, rechts auf die L511 (Höhe Isingerode) abbiegen und zum Treffpunkt an den Kiesteichen. Von hier eventuell mit reduzierter KFZ-Zahl weiter.
Leitung: K. Schneider (KORINA) und H.-U. Kison
Abschluss: gegen 15.00 Uhr

Die Exkursion zum beginnenden Herbst hin will sich zwei Schwerpunkten widmen: einmal soll die Schwermetallvegetation der Okeraue betrachtet werden, zum anderen die im Gebiet der Oker vorkommenden Neophyten. In diesem Zusammenhang wird durch Frau Schneider eine App vorgestellt, die von KORINA für die Neophytenkartierung eingerichtet wurde. Stiefel sind für diejenigen zu empfehlen, die bei günstigem Wasserstand der Oker auch auf die Kiesinseln wollen

Samstag 16.09.2017
Gemeinsame Exkursion mit dem Naturwissenschaftlichen Verein Goslar
Auf dem Bandweg um Stolberg
Treffpunkt: 10.00 Uhr Parkplatz am Bahnhof Stolberg
Leitung: H.-U. Kison und ortskundige Führung
Abschluss: gegen 15.00 Uhr

Der Rundweg um Stolberg ist zu jeder Jahreszeit ein Erlebnis. Im Mittelpunkt stehen die frühherbstlichen Buchenwälder und Informationen zur Ortsgeschichte. Im Reformationsjahr werden auch die Beziehungen Luthers zu Stolberg eine Rolle spielen.

Samstag 30.09.2017
Moosexkursion in das Bodetal bei Rübeland-Neuwerk
Treffpunkt: 10:00 Uhr Bodebrücke an der B27 am Abzweig der Straße nach Neuwerk
Leitung: Gisela Schaaf
Abschluss: gegen 15.00 Uhr

Auch in diesem Jahr sind die Moosfreunde wieder zu einer Exkursion aufgerufen, dieses Mal in das Bodetal im Rübeländer Devonkalkgebiet. Es sind ausdrücklich auch alle willkommen, die an Moosen interessiert sind, aber noch keine oder nur wenige Vorkenntnisse haben.

Das Exkursionsprogramm steht nachfolgend zum Download zur Verfügung:
Exkursionsprogram 2017