Exkursionsprogramm 2018

Botanischer Arbeitskreis Nordharz e.V. – Exkursionsprogramm 2018

Wie bereits in den Vorjahren, werden wir auch 2018 Gemeinschaftsveranstaltungen mit dem Botanischen Verein Sachsen-Anhalt und dem Naturwissenschaftlichen Verein Goslar durchführen. Nachfolgend erhalten Sie auch (Kurz-) Informationen zu den Wanderungen des Landschaftspflegeverband Harz e.V., diese sind im Text kursiv gehalten. Auf jeden Fall sollten Sie aber vor Antritt der Reise auf den jeweiligen Internetseiten noch einmal nachschauen, um die detaillierten Informationen zu bekommen oder zu erfahren, ob sich noch etwas verändert hat: Botanischer Verein: www.bv-st.de; Landschaftspflegeverband: www.lpv-harz.de, Botanischer Arbeitskreis www.nordharzev.de

Freitag 06.04.2018 bis Montag 09.04.2018
Exkursion des Kryptogamenarbeitskreises Halle im Gebiet der subherzynen Kreidemulde

(nur für Mitglieder)

Sonntag 22.04.2018
Frühlingswanderung – des Landschaftspflegeverbandes Harz e.V.

Rund um die Teufelsmauer bei Weddersleben
Treffpunkt: 14.00 Uhr, Parkplatz Teufelsmauer Weddersleben, ca. 4 km
Leitung: G. Schaaf/ K. Rieche

Samstag 28.04.2018
Schutzacker für Ackerwildkräuter & ND „Acker Helmstein links“ nördlich von Westerhausen und Besuch der Halbtrockenrasen von Weinberg, Schusterberg und Helmstein

Treffpunkt: 09.30 Uhr, Langensteiner Weg ca. 2 km NO Westerhausen, links der Straße Westerhausen-Harsleben
Leitung: V. Kartheuser und Landschaftspflegeverband Harz e.V.
Abschluss: gegen 15.00 Uhr

Im ersten Teil der Exkursion geht es um einen Schutzacker für Ackerwildkräuter. Das Vorhaben wird kurz vorgestellt, dann soll nachgeschaut werden, was sich aktuell an interessanten Segetalpflanzen finden lässt.
Die Halbtrockenrasen des südlich angrenzenden Höhenzuges bringen viele interessante Arten mit subkontinentalem Einschlag.
Hinweis: Die je nach „Wanderlust“ 6-8 km lange Strecke führt auch durch unwegsames Gelände.

Mittwoch 23.05.2018 bis Sonntag 27.05.2018
Mehrtägige Exkursion Mainfranken

(Teilnahmemeldung direkt bei der Unterkunft, Programm wird den angemeldeten Teil-nehmern später zur Verfügung gestellt.)

Sonntag 10.06.2018
Bergwiesenwanderung – des Landschaftspflegeverbandes Harz e.V.

Bunte Vielfalt im Devonkalk – Blauer See/ Garkenholz (Hüttenrode)
Treffpunkt: 14.00 Uhr, Parkplatz Blauer See, ca. 4 km
Leitung: S. Lehnert/ K. Rieche

Samstag 16.06.2018
Gemeinsame Exkursion mit dem Botanischen Verein Sachsen-Anhalt
Exkursion in den Nationalpark Harz – Hohnegebiet
Treffpunkt: 09.30 Uhr, Parkplatz Drei Annen-Hohne (Achtung: Der Parkplatz ist gebüh-renpflichtig. Es gibt nur wenige Möglichkeiten gebührenfrei zu parken,
die mit mehr oder weniger längeren Anmarschwegen verbunden sind bzw. zur Kostenoptimierung die Bildung von Fahrgemeinschaften erfordern.)
Leitung: H.-U. Kison
Abschluss: gegen 15.00 Uhr

Die Wegstrecke ist schwierig und erfordert gute Kondition! Eine Exkursion in die Hochlagen ist in hohem Maße vom Wetter abhängig. Daher wird die definitive Wegstrecke erst vor Ort festgelegt. Die längere Strecke könnte über Hohnekamm und Eulenstieg führen (Fichten-Bergwald), die eventuell witterungsbedingt einfachere Richtung Erdbeerkopc und Ahrensklint.
Hinweis: Länge der Wegstrecke ca. 8-10 km, schwierig.

Sonntag 24.06.2018
Bergwiesenwanderung – des Landschaftspflegeverbandes Harz e.V.

Blütenzauber am Johannistag – Rund um den Mühlberg bei Stiege
Treffpunkt: 14.00 Uhr ehemalige Touristeninformation Stiege am Schulteich, ca. 5 km
Leitung: S. Lehnert/ K. Rieche

Sonntag 08.07.2018
Bergwiesenwanderung – des Landschaftspflegeverbandes Harz e.V.

Vom Rappenberg zum Roten Bruch
Treffpunkt: 14.00 Uhr Parkplatz an der Waldschneise Benneckenstein, ca. 4-5 km
Leitung: G. Schaaf/ K. Rieche

Samstag 01.09.2018
Gemeinsame Exkursion mit dem Botanischen Verein Sachsen-Anhalt
Ruderalvegetation im Osten von Halle
Treffpunkt: 09.30 Uhr, Haltestellen „Halle Messe“ von Bus und S-Bahn
Leitung: S. Klotz

Samstag 15.09.2018
Gemeinsame Exkursion des naturwissenschaftlichen Vereins Goslar mit dem Botanischen Arbeitskreis Nordharz
Stadtvegetation in Goslar
Treffpunkt: 10:00 Uhr, Goslar Parkplatz Osterfeld an der Fußgängerampel
Leitung: Dr. M. Bollmeier
Abschluss: gegen 13.00 Uhr

Wir wollen uns diesmal auf unserer traditionellen gemeinsamen Exkursion mit dem Naturwissenschaftlichen Verein Goslar die Vegetation in Goslars Altstadt mit ihren Mauern, Wallanlagen, Straßen und der Abzucht ansehen.
Hinweis: Die Wegstrecke ist leicht und ohne Schwierigkeiten von jedermann zu absolvieren. Wir bieten diese Exkursion bewusst einmal für alle die an, die sich schwierige „Geländeparcours“ nicht oder nicht mehr zutrauen.
Dauer ca. 3 Stunden (kann individuell auch abgekürzt werden).

Samstag 29.09.2018
Kryptogamenexkursion mit Schwerpunkt Bryologie zum Krockstein bei Rübeland

Treffpunkt: 10:00 Uhr, Brücke am Abzweig der Straße nach Neuwerk von der B27. Die Brücke ist in Richtung Neuwerk zu überfahren; unmittelbar dahinter zweigt rechts ein nicht befestigter Weg ab, der zum Parkplatz führt.
Leitung: G. Schaaf
Abschluss: gegen 15.00 Uhr

Nachdem die Moosexkursion im September 2017 am Fuße des Stahlsberges Richtung Neuwerk führte, soll in diesem Jahr der gegenüber liegende Krockstein besucht werden. Der Krockstein ist wegen seiner interessanten Vegetation schon von unseren Altvorderen oft besucht worden.
Hinweis: Kryptogamenexkursionen sind in aller Regel nicht durch lange Wanderungen geprägt, erfordern aber auch bei längerem Verweilen an verschiedenen Orten Kondition. Die Wegstrecke ist z. T. steil und unwegsam.

Das Exkursionsprogramm steht nachfolgend zum Download zur Verfügung:
Exkursionsprogram 2018