Ankündigung Mainfränkisches Trockengebiet

Mehrtagesexkursion des Botanischen Arbeitskreises Nordharz in das Mainfränkische Trockengebiet nahe Karlstadt, nordwestlich von Würzburg

Termin: 23. bis 27. Mai 2018 (Mittwoch bis Sonntag)

Eine Unterkunft im Gästehaus/Pension Heuler in Eußenheim für 25 Personen wurde vorbestellt:
5 Einzelzimmer mit Du/Bad/WC für 45 € p. P. mit Frühstück
10 Doppelzimmer mit Du/Bad/WC für 36 € p. P. mit Frühstück, davon 2 Zimmer mit einem gemeinsamen Bad
Außerdem besteht die Möglichkeit, im Nebengebäude eine Ferienwohnung zu mieten, was die Unterkunft günstiger machen würde. Interessenten können sich unter www.pension-heuler.de informieren.

Exkursionsbebiete:
• Karlstadter Trockengebiet: Kalktrockenrasen, Steppenheidewald, Sandmagerrasen, Ackerwildkräuter in mehreren NSG wie „Grainberg-Kalbenstein“, „Mäusberg“, „Rammersberg“, „Flugsande bei Karlstadt“
• NSG „Ruine Homburg“ mit Kalktrockenrasen Steppenheidewald und Wacholderheide
• Muschelkalkwände bei Retzbach, NSG „Klotz“, Affental, Benediktushöhe und Tiertalerberg
• und viele andere.
Ein detaillierter Exkursionsplan wird zur Frühjahrstagung 2018 vorgestellt.

Verfahrensweise:
Interessenten melden sich bitte selbständig bei der Pension Heuler, Am Gebertsthalweg 6, 97776 Eußenheim, Tel. 09353/983860 oder www.pension-heuler.de an. Die Zimmer sind bis zum 15.12.2017 für den Botanischen Arbeitskreis reserviert.
Um nicht den Überblick zu verlieren, bitte ich um schriftliche Anmeldung:
Veronika Kartheuser, Erwin-Baur-Straße 7, 06484 Quedlinburg oder unter
www.kartheuser at outlook.com.